SARA HAUG 

Psychological Psychotherapist

MSc Psychology, BSc Psychology, Licensed Psychological Psychotherapist

Fee: S$220 per session

Languages spoken: English, German\


Blog articles: Practicing self-compassion, Hopefulness in a time of crisis

Sara is a licensed Psychological Psychotherapist educated in Germany. She is trained in Depth Psychology (Psychodynamic Psychotherapy) and completed seminars in Cognitive Behavioral Therapy during her Bachelor`s and Master`s studies. In accordance with German training regulations, she gained working experience in inpatient and outpatient settings and is qualified to treat all types of psychological disorders and issues.

Since 2015 she is well experienced in treatment and support of people with depression, bipolar disorder, reaction to severe stress and adjustment disorder, anxiety, obsessive-compulsive disorder, psychotic disorders, psychosomatic symptoms and psychological problems in relation to somatic illness (e. g. autoimmune disease) as well as personality disorders. She works with adults from different cultural backgrounds and is an LGBTQI+ ally.

Sara creates a trusting, safe and appreciative atmosphere. It is important to her to offer a safe space for her clients to explore their unique experiences and support clients in gaining autonomy, always encouraging individual resources and abilities in the process. Her goal is to enable people becoming their true and authentic selves, able to be in touch with their own needs as well as feeling connected to others.

Since her Master`s thesis, during which Sara worked with pregnant women at risk of preterm birth, she has a specific interest in women’s health. Coming from a mixed culture family herself, she is curious about learning about and from different cultural perspectives. Sara also teaches classes on psychodynamic understanding of sexuality, depression and challenges during psychotherapy training to aspiring psychotherapists in Germany.

Psychologische Psychotherapeutin (Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie), M. Sc. Psychologie, B. Sc. Psychologie

Sara ist eine approbierte Psychologische Psychotherapeutin aus Deutschland. Sie ist ausgebildet in der Fachkunde Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (Psychodynamische Psychotherapie). Während ihres Bachelor- und Masterstudiums absolvierte sie Seminare in Kognitiver Verhaltenstherapie. Entsprechend der Ausbildungsvorgaben in Deutschland hat sie sowohl im stationären wie auch ambulanten Setting Arbeitserfahrung und ist durch die Approbation befähigt das gesamte Spektrum an psychischen Störungen und Schwierigkeiten zu behandeln.

Seit 2015 hat sie Erfahrung in der Behandlung und Unterstützung von Menschen mit depressiver Störung, bipolarer Störung, Stressreaktionen und Anpassungsstörung, Angst- und Panikstörung, Zwangsstörung, psychotischer Störung, psychosomatischen Symptomen und psychischen Problemen im Zusammenhang mit somatischen Erkrankungen (z.B. Autoimmun-Erkrankung) sowie Persönlichkeitsstörungen gesammelt. Sie arbeitet mit Erwachsenen jeglicher kulturellen Herkunft und ist eine Verbündete der LGBTQI+ Gemeinschaft.

Sara schafft es eine vertrauensvolle, sichere und wertschätzende Atmosphäre herzustellen. Ihr ist es wichtig für ihre Klienten einen sicheren Raum zur Erforschung ihrer individuellen Erlebnisse zu bieten und sie dabei zu unterstützen eigenständiger zu werden. Dabei legt sie besonderen Wert darauf die individuellen Ressourcen und Fähigkeiten ihrer Klienten zu fördern. Ihr Ziel ist es Menschen dabei zu unterstützen ihr wahres und authentisches Selbst zu entwickeln, sodass sie in der Lage sind eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und sich um diese zu kümmern sowie sich mit anderen Menschen verbunden zu fühlen.

Seit Sara während ihrer Masterarbeit schwangere Frauen mit Risiko für eine Frühgeburt betreut hat, liegt ihr das Thema Frauengesundheit besonders am Herzen. Sie selbst stammt aus einer Familie mit Migrationshintergrund und ist deshalb zudem besonders an verschiedenen kulturellen Erfahrungen und Perspektiven interessiert. Sara leitet außerdem Seminare für deutsche Psychotherapeut*innen in Ausbildung zu den Themen Psychodynamik der Sexualität, Depression und Herausforderungen in der psychotherapeutischen Ausbildung.